Die Dolomiten

Dolomiten

Die Dolomiten zählen zu den schönsten Gebirgslandschaften der Welt.

Entstanden sind diese einzigartigen Bergformationen vor Jahrmillionen in den Tiefen der tropischen Meere. Sie verdanken ihre besondere geologische Beschaffenheit den Korallenriffen und den Sedimentschichten, die später durch die plattentektonische Aktivität nach oben geschoben wurden.

Die Dolomiten sind nach dem französischen Wissenschaftler Déodat de Dolomieu benannt, der im Jahre 1791 erstmals ihre mineralogisch-chemische Zusammensetzung analysierte. Viele Forscher, sowie die ersten Touristen begannen anschließend nach Südtirol zu reisen, um diese Berge zu bewundern.

Die Dolomiten, Filme von Luis Trenker

Jedoch wurden die Dolomiten erst dann sehr populär, als die Filme von Luis Trenker, einem berühmten Schauspieler und Bergsteiger aus St.Ulrich, im Fernseher ausgestrahlt wurden. Heute ist das Grödnertal ein beliebtes Urlaubsziel für Skifahrer und Wanderer, die ein paar Tage in der Idylle der Natur, umgeben von einer einmaligen Berglandschaft, verbringen wollen.

Erfahrene Kletterer finden in dieser spektakulären Kulisse ein ideales Kletterrevier, denn die grödner Dolomiten gehören zu den schönsten und berühmtesten Sportklettergebieten der Welt. Seit 2009 gehören die Dolomiten zum UNESCO Weltnaturerbe.